Wanderungen – Planung ist wichtig

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich in meinem Beitrag auf das Thema Wandern eingehen. Entspannung findet man dann, wenn alles Drumherum richtig ist. Mit der Zeit habe ich gelernt, dass auch Wandern nicht automatisch Entspannung bedeutet. Zum einen ist es wichtig sich nicht z.B. mit dem Abrufen von Emails oder Whatsapp Nachrichten abzulenken, zum anderen ist aber auch die richtige Vorbereitung sehr wichtig.

Dazu gehört nicht nur die passende Ausrüstung, sondern auch eine gute Tourenplanung, denn wer kennt es nicht: Du bist schon am Rande deiner Kräfte, dann heißt es nur noch eine Kurve, dann sind wir wieder am Auto. Daraus wird jedoch nicht eine Kurve, sondern noch eine Zweite, eine Dritte, dann noch ein kleines Stück querfeldein und das natürlich bergauf. Da kann die entspannte Wanderung schnell in das komplette Gegenteil ausschlagen, wird frustrierend und bleibt genauso negativ im Kopf.

In diesem Beitrag möchte ich euch 3 verschiedene Möglichkeiten für die Tourenplanung im Harz vorstellen. Für die einzelnen Planungsmöglichkeiten habe ich jeweils einige Empfehlungen für den Harz verlinkt, daher enthält dieser Beitrag Affiliate-Links. Wenn ihr etwas über diese Links bestellt, bekommen wir eine kleine Provision ohne, dass ihr mehr bezahlt. Vielen Dank für eure Unterstützung. (Hinweis: Wir kooperieren weder mit den Verlagen noch mit komoot, möchten euch in diesem Beitrag lediglich einen unabhängigen Einblick in die Möglichkeiten der Tourenplanungen geben.)

1. Die ganz klassische Planung mit Wanderkarten

Wer auch im Wald gerne offline unterwegs ist, für den eignen sich natürlich die ganz klasssischen Wanderkarten. Mit diesen Karten lassen sich die Länge der Wanderung, aber auch die genauen Wege und Highlights entlang des Weges planen. Für den Harz eignen sich hier aus meiner Sicht die folgenden Karten besonders gut:

2. Die moderne Planung mit der App komoot

Für die Planung von Touren bieten sich natürlich verschiedene Apps an. Wir planen unsere Touren mit komoot. Diese App gibt uns die Möglichkeit vorab bereits sehr genau die Wegführung zu planen, inklusive einer groben Angabe der Höhenmeter, die zu überwinden sind. Neben der eigenen Planungen kann man auf viele bestehende Touren zugreifen und sich dazu bereits einige Bilder ansehen.

Ein schöner Nebeneffekt: Die Touren, die man wandert, lassen sich ganz einfach mit komoot aufzeichnen, um ein paar Bilder ergänzen und stellen damit eine tolle Erinnerun dar, die man auch mit seinen Freunden teilen kann. Zusätzlich ist eine Navigation der geplanten Route möglich, hierzu muss man allerdings Regionenpakete kaufen. Ohne eine Navigation ist komoot gänzlich kostenfrei nutzbar.

3. Nutzung bereits geplanter Touren

Neben den genannten eigenen Tourenplanungen gibt es verschiedene Bücher, in denen bereits Touren zusammengestellt sind. Ganz besonders mögen wir hier die Bücher vom Bruckmannverlag. Unsere Favoriten:

In diesen Büchern findet ihr neben einer ausführlichen Tourenbeschreibung auch Infos zur Schwierigkeit, Länge und Dauer der Wanderungen. Zusätzlich sind die Touren nach Regionen sortiert und ihr findet für jede Wanderung eine Karte. Dies ist vor allem für Einsteiger sehr hilfreich.

Neben den oben ausgeführten Möglichkeiten zur Tourenplanung bieten wir natürlich an, die Touren für euch im Harz zu planen. Vorteil dabei sind neben ganz individuellen Touren, die wir auf eure Wünsche abstimmen, dass wir alle Emfehlungen selbst schon in verschiedenen Jahreszeiten gewandert sind und somit sehr spezielle Tipps geben können. Touren, die wir für unsere Kunden planen, werden von uns immer mit einem Link zu komoot ergänzt und auf Wunsch stellen wir die .gpx Datei zur Verfügung, sodass die Touren ganz einfach heruntergeladen werden können. Auch in unseren Tourenempfehlungen findet ihr immer Angaben zu Länge, Dauer und Schwierigkeit der Tour. Wir freuen uns auf eure Anfragen und, wenn wir euch bei der Tourenplanung unterstützen können: Anfrage

Wie so eine Tourenempfehlung aussieht und wie wir eine Einteilung der Schwierigkeit einer Tour vornehmen, möchten wir euch in unserem nächsten Beitrag erläutern. Seid also gespannt auf unseren nächsten Beitrag.

Ich hoffe, dass euch dieser Einblick gefallen hat und ich freue mich ebenso über eure Kommentare.

Liebe Grüße, eure Nicole

Weitere Beiträge der aktuellen Kategorie

Menü

Benachrichtigung über neue Beiträge

Versprochen: Wir senden keinen Spam! Du bekommst nur eine Mail, wenn es einen neuen Blogeintrag gibt.

Über mich

Nicole von Harzprofi

Hallo, ich bin Nicole - in meiner Freizeit fasziniert mich alles, was mit Natur und Abenteuern zu tun hat. In erster Linie verbringe ich sehr viel Zeit im Harz, jede etwas längere freie Zeit nutze ich jedoch, um die Welt zu entdecken und die verschiedensten Abenteuer zu erleben.

Schreibe einen Kommentar